Über mich

Als ich 17 Jahre alt war, sagte mir der Bruder meiner besten Freundin auf den Kopf zu:“ Informiere Dich über eine Logopädie-Ausbildung – ich glaube, das ist genau das richtige für Dich.“ Ich bin ihm dafür sehr dankbar, denn ich habe dadurch medizinisches Fachwissen und Umgang mit Menschen lernen dürfen. Beides benötige ich in meiner heutigen Arbeit dringend als Hintergrundwissen. Als mich dann ein Stimmpatient am Ende der Therapie fragte, ob ich nicht das, was ich ihm gezeigt habe, auch Gruppen beibringen könnte, hatte ich sofort ein Kribbeln im Bauch.

Am 18.06.2002 war es dann endlich soweit – Mein erstes Stimmtraining habe ich für die Polizei gegeben und ich spürte: Hier bin ich in meinem Element.

Bei meiner Arbeit höre ich wie ein Luchs auf die Stimmen der TeilnehmerInnen, ich kombiniere wie eine Detektivin, wo Fallstricke und wo Möglichkeiten der Stimmen liegen. Und ich gebe konkrete Anleitung wie eine Regisseurin, damit schon im Training Erfolge spür- und hörbar werden.

Als Stimmtrainerin habe ich den schönsten Beruf der Welt und an jedem einzelnen Seminartag fahre ich mit Motivation und Neugier auf meine Schulungsgruppe zum Training.

Mein bisheriger Weg:

  • seit 2002 Stimmtrainerin für Auftraggeber aus verschiedenen Branchen, z.B. Bauwesen, Callcenter, Chemie, Energieversorgung, IT, Pharmazie, Polizei, Presse, Steuerberatung, Verkehrsbetriebe, Versicherungen, usw.
  • 1998 – 2018 therapeutische Arbeit mit Schwerpunkt Stimmtherapie
  • 1995 – 2003 künstlerische Erfahrungen als Kabarettistin und Hörspielsprecherin
  • 1998 staatlich examinierte Logopädin

Das sagen einige meiner Kunden

Nach einem Seminar bei Ihnen – das schon einige Zeit zurück liegt – schätze ich Ihren versendeten, regelmäßigen „Stimmzettel“ sehr. Interessante Themen, kurz gehaltene Tipps und übersichtlich strukturierte Anregungen. Deshalb gebe ich Ihre Kontaktdaten, wenn sich die Gelegenheit ergibt – auch gerne weiter und möchte Sie für Ihre Arbeit einmal ganz altmodisch „loben“. Lange Rede, kurzer Sinn: Daumen hoch!

Bei der Arbeit der Polizei NRW hat Kommunikation und damit auch Stimme einen hohen Stellenwert. Die Beamten müssen teilweise in Extremsituationen sprechen. Im Stimmtraining bei Frau Klecker lernen sie, verschiedene Stimmungen auf Knopfdruck abzurufen. Jeder Polizist muss sich zu 100 % auf seine Stimme verlassen können. Bei unserem dreitägigen Training staune ich, dass zwischen den vorher-nachher-Aufnahmen ein Unterschied wie Tag und Nacht liegt.

In den Stimmtrainings bei DSW21 kommen Kolleginnen und Kollegen aus ganz unterschiedlichen Berufsgruppen zusammen Verwaltung, Fahrdienst, Werkstatt). Die individuellen Problemstellungen werden dabei berücksichtigt und damit auch jeder und jede  Seminarteilnehmer*in das Gelernte in den Alltag mitnehmen kann, finden intensive Trainings statt. Frau Klecker gelingt es schnell, mit einer heterogenen Gruppe eine positive Seminaratmosphäre zu gestalten, in der viel praktisch geübt wird und eine gute Stimmung herrscht. Die Teilnehmenden sind vom Seminarinhalt und von der Durchführung immer sehr begeistert, denn sie nehmen sehr schnell wahr, dass sie nach dem Training klarer und deutlicher kommunizieren. Wir bieten unseren Mitarbeitenden einen Seminartag an, wobei im Nachgang nach 4-6 Wochen ein persönliches Nachbereitungsgespräch à 60 Min stattfindet.
Die Zusammenarbeit mit Frau Klecker, klappt ganz hervorragend. Bei der Abstimmung zu Terminen, Zeiten und Inhalten, geht sie auf unsere Wünsche ein und bringt auch konstruktive Ideen mit. Alles in allem kann ich nur sagen, ein gut „gestimmtes“ Angebot.“

Als Geschäftsführerin bin ich gewohnt, vor Menschen zu sprechen, aber dieser Vortrag war doch eine große Herausforderung für mich, die ich durch Ihr Training meistern konnte – bei meiner Rede ist alles sehr gut gelaufen.
Ich habe viel Lob bekommen, nicht nur von Bekannten, sondern auch von fremden Menschen (sowohl Frauen als auch Männern), die die Rede als sehr gut bezeichnet haben.
 Nach den ersten 2-3 Sätzen war ich erstaunlich ruhig und hab 3 Stellen mit jeweils 2-4 Sätzen auswendig gesprochen. 
Noch einmal ganz herzlichen Dank für Ihre tollen Tipps und die Zeit gestern, die Sie mir geschenkt haben. Es ist erstaunlich, wie viel man in drei Zeitstunden erreichen kann. Sie haben mir viel Mut zugesprochen und viel Sicherheit gegeben.

Herzlichen Dank Ihnen für Ihren Vortrag gestern bei unserem Soroptimist-Club zum Thema „Sprechberuf: Auf Ihre Stimme kommt es an!“, den Sie mit Engagement gehalten haben! Ich habe gestern abend die Gelegenheit verpasst, es Ihnen persönlich zu sagen.
Sie tragen so lebendig und mitreissend und nachvollziehbar vor! Habe gleich heute morgen die 4 schnellen Helfer in Anspruch genommen und werde dran bleiben.
Vor Jahren habe ich bei Ihnen ein Einzeltraining gemacht. Dort sind Sie ganz auf meine persönlichen Probleme eingegangen und haben kreative Lösungen gefunden, wie ich mit der Geräuschkulisse während meiner Arbeit fertig werden kann. Außerdem habe ich nach dem Training erfahren und verspürt wie sich schon nach dieser kurzen Zeit die Stimmlage zum Positiven verändern kann. Des weiteren helfen mir Ihre regelmäßigen Newsletter immer am Thema der Aufmerksamkeit für die Stimme dranzubleiben. Bei wie vielen Menschen habe ich schon im Laufe der Jahre dran gedacht, dass sie Sie so nötig hätten! Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!